Schwenk in der türkischen Außenpolitik
Seit Monaten wurde über eine baldige Beilegung des Konflikts zwischen der Türkei und Israel berichtet. Am 26. Juni wurde schließlich eine Übereinkunft erzielt, die zur Normalisierung der Beziehungen beider Länder führen soll. Zeitgleich unternahm Staatspräsident Erdoğan eine Initiative, die auf die Beilegung des Konflikts mit Russland zielt...weiter
Mit dem Rücken zur Wand
Es ist nur noch rund ein Monat bis zum Jahrestag, an dem die Kämpfe zwischen Sicherheitskräften und PKK in aller Gewalt neu ausbrachen. Die Opfer sind enorm und viele davon unwiederbringlich. Dies gilt für die hunderten von Menschen, die zu Tode gekommen sind genauso wie für die historische Altstadt von Diyarbakır....weiter
Durchwachsene Erwartungen bei internationalen Direktinvestitionen
Die gute Nachricht zuerst: Die Türkei konnte das Niveau von 1 Prozent aller weltweiten grenzüberschreitenden Investitionen halten und damit 2015 das internationale Investitionsvolumen um 36 Prozent erhöhen. In den ersten vier Monaten diesen Jahres dagegen lag das Investitionsvolumen um 45 % unter dem des Vorjahres. Die Hauptsektoren für interna...weiter
Den Frieden gewinnen
Am 1. April besuchte Ministerpräsident DavutoğluDiyarbakır. Tags zuvor waren drei Minister in die Stadt gekommen. Im Zentrum steht das Thema, wie nach monatelangen Kämpfen die zerstörte Altstadt wieder aufgebaut werden kann. ...weiter