Wenn ich gewählt werde, fällt der Dollar
Muharrem Ince will ein Staatspräsident für das ganze Volk werden. Manchmal mit Ironie, manchmal mit Volkstümlichkeit gelingt es ihm immer wieder aus dem gewohnten Bild von CHP-Politikern herauszutreten. Doch manchmal würde es vielleicht überzeugender wirken, wenn er statt "mit meinem Amtsantritt werden alle Probleme gelöst" sagen würde: "es wird schwierig, aber wir packen dass"....weiter
Die Woche vom 18. bis zum 25. Mai 2018
Thema der Woche war vermutlich die neue Schwäche der Türkischen Lira. Während die Parteien ihre Kandidatenlisten einreichten, stellte die AKP am 24. Mai ihr Wahlprogramm vor....weiter
Nach den Wahlen…
Es ist schwierig, den Ausgang der anstehenden Parlaments- und Präsidentschaftswahlen vorherzusagen. Aber es lassen sich einige Vermutungen anstellen. Systembedingt wird das Parlament geschwächt, der Präsident gestärkt. Auf wirtschaftlichem Gebiet besteht enormer Handlungsdruck. Und neun Monate später stehen die Kommunalwahlen bevor....weiter
Dauerwahlkampf
Es bedarf einiger Geduld und Leidensfähigkeit in diesen Tagen türkische Medien zu verfolgen. Zwar könnte man denken, dass es an dem maßlosen Druck liege, der zur Einförmigkeit und dem Gefühl beständig Propaganda ausgesetzt zu sein führt. Doch das, was in den letzten Jahren als "Polarisierung der türkischen Gesellschaft" bezeichnet wurde, hat sich nach dem Referendum vom April 2017 zu einer beständigen Vorbereitung auf die große Revanch...weiter
Kriegsberichterstattung
Am 12. Februar 2018 berichtete die Agentur Reuters, dass Nachschub für das belagerte Afrin über das von Regierungstruppen kontrollierte Gebiet erfolgt. Die Nachricht wurde von verschiedenen türkischen Medien aufgegriffen. CNN Türk meldete, dass der Reuters-Meldung zufolge, die syrische Regierung die YPG-Terroristen unterstütze....weiter
Mehr als blauer Dunst: Die Rauchverbote
Jüngst meldete es Ajans Press: jährlich sterben 7 Millionen Menschen weltweit an Krankheiten, die auf das Rauchen zurückgeführt werden. Grund genug eigentlich, sich von dem Laster zu trennen? Für die meisten Raucher nicht, bevor es zu einer ernsthaften Erkrankung kommt. Darum hilft der Staat mit Verboten nach....weiter
Mehr als blauer Dunst: Der Zigarettenmarkt
Nach der Geschichte des Tabaks und seinem Anbau nun also zum Geschäft. Jüngst hat das türkische Landwirtschaftsministerium festgestellt, dass in den vergangenen zehn Jahren die Ausgaben für Zigaretten beständig gestiegen sind. Kein Wunder: neben den allgemeinen Preiserhöhungen gehören Tabak und Alkoholprodukte zu den Rekordhaltern beim Steueranstieg....weiter
Mehr als blauer Dunst: Adıyaman und der Tabak
Wer ein wenig auf die Veränderungen in den Straßengeschäften in türkischen Städten achtet, wird feststellen, dass neben der steten Zunahme von Schnellrestaurants immer mehr Tabakläden eröffnet werden. Und die meisten von ihnen werben mit dem Namen "Adıyaman". Man könnte auf den Gedanken kommen, diese Provinz sei das einzig verbliebene Anbaugebiet....weiter
Mehr als blauer Dunst: die Türkei und der Tabak
Es gibt zahlreiche Klischees in der europäischen Sichtweise des Osmanischen Reiches. Neben dem Fez gehört der Mokka dazu. Und natürlich der türkische Tabak. Dabei ist der Konsum von Tabak weit mehr als nur eine schlechte Angewohnheit. Von der Kultur bis zur Ökonomie lassen sich vielfältige Einblicke gewinnen, wenn man den Spuren des Rauchs folgt....weiter
Risiken beim Versuch, Tatsachen zu schaffen
Am 20. Januar hat die türkische Regierung offiziell den Beginn einer Militärintervention gegen das syrische Gebiet um Afrin begonnen. Die Welt zeigt sich besorgt, die türkischen Medien siegesgewiss. Sie berichten bereits über die nächsten Kriegsziele. Auch ohne Krieg ist das Meinungsspektrum, das ohne Gefahr veröffentlicht werden kann, in den letzten zwei Jahren stark eingeschränkt worden. ...weiter