Istanbul Post

Drohnenflüge in Ağrı verboten

Das Gouvernement der ostanatolischen Provinz Ağrı hat innerhalb der Provinzgrenzen die Flüge von Drohnen verboten. In der Verbotsmitteilung wird darauf hingewiesen, dass Personen, die gegen das Verbot verstoßen, eine Gefängnisstrafe von 3 Monaten bis zu einem Jahr drohe. Sowohl die Nutzung von Drohnen als auch ihre Kapazität, neben Kameras auch Last zu transportieren, sei gestiegen. Drohnenflüge seien daher wegen der Möglichkeit, von Terrororganisationen für den Zweck von Bombenangriffen und Sondierungsaktionen eingesetzt zu werden, verboten worden, heißt es in der Erklärung weiter.

Zurück