Istanbul Post

Sorge um Wirtschaft ist höher als Terrorangst

Die letzten Ergebnisse der jährlich im ersten Monat des Jahres vom Sozialforschungsinstitut IPSOS vorgelegten Studie "Türkei-Barometer" zeigen, dass innerhalb der Türkei-Bevölkerung die Sorge um Wirtschaft merklich gestiegen ist. In der Studie Ende 2017 lag der Anteil derer, die die Wirtschaft als wichtigstes Problem angaben, bei 23 Prozent. In der jüngsten Studie zum Ende 2018 dagegen steigt dieser Anteil auf 59 Prozent. 35 Prozent der Befragten gaben an, dass die Wirtschaft der Türkei sich im kommenden Jahr verschlechtern werde. In der vergangenen Studie waren hingegen nur 20 Prozent der Meinung, die Wirtschaft werde sich verschlechtern. Während Ende 2017 35 Prozent der Befragten Terror als größtes Problem ansahen, ist dieser Anteil in der letzten Studie auf 13 Prozent gesunken.

Zurück