Istanbul Post

Pressekartenanträge zweier deutscher Journalisten abgelehnt

Zwei deutsche Journalisten haben mit einer E-Mail, die über CIMER (Kommunikationszentrale des Präsidenten) verschickt wurde, erfahren, dass ihre Anträge zur Verlängerung ihrer Pressekarten abgelehnt wurden. Von der Ablehnung sind Jörg Brase, ZDF-Studioleiter in Istanbul, sowie Thomas Seibert, Türkei-Korrespondent des Tagesspiegels, betroffen. Auch der Journalist des NDR-Fernsehens, Halil Gülbeyaz, hat in den letzten 24 Stunden mit einer E-Mail die Ablehnung seines Pressekartenantrags erfahren.

Zurück