Istanbul Post

Neueröffnung der Vorortbahn von Gebze bis Halkalı

Nach siebenjähriger Pause sollen ab dem 12. März die Vorortzüge von Gebze im Südosten Istanbuls wieder bis Halkalı im Westen auf der europäischen Stadtseite verkehren. Bestand das Marmaray genannte System bisher nur aus dem Streckenabschnitt unter dem Bosporus von Ayrılık Çeşme bis Kazlıçeşme, so wird nun die Gesamtstrecke von 63 km eröffnet. Ebenfalls in Betrieb genommen wird die Verlängerung der Hochgeschwindigkeitszüge Ankara-Istanbul, die nun bis Halkalı geführt wird.

Zurück