Istanbul Post

Türkei-Urlaubbuchungen nach Äußerungen des Innenministers gesunken

Nach Meldung der Nachrichtenagentur Reuters ist nach jüngsten Äußerungen des Innenministers Soylu die Zahl von Personen aus Deutschland, die in der Türkei ihren Urlaub verbringen wollten, enorm zurückgegangen. Der Innenminister Soylu hatte auf einer Veranstaltung bemerkt, Touristen aus Deutschland und Europa würden nach Einreise in die Türkei verhaftet werden, falls sie im Ausland an Veranstaltungen der kurdischen Terrororganisation PKK teilgenommen haben. Laut Mitteilung des Vorsitzenden der Vereinigung der Hotelbetreiber der Türkei ist in Berlin die Zahl der Türkei-Urlaubbuchungen an einem Tag von 1000 auf 300 bis 500 gesunken.

Zurück