Istanbul Post

Starker Rückgang des Zahlungsbilanzdefizits

Die türkische Zentralbank teilt mit, dass das Zahlungsbilanzdefizit im Januar 2019 auf 813 Mio. Dollar zurückgegangen ist. Im Vorjahresmonat hatte es noch um 6,221 Mrd. Dollar höher gelegen. Ohne Goldhandel und Energieimporte einzubeziehen lag das Defizit im Januar 2018 bei 1,505 Mrd. Dollar, während im Januar 2019 ein Überschuss von 2,943 Mrd. Dollar erzielt wurde. Die Nettoreserven der Zentralbank sind um 3,5 Mrd. Dollar gestiegen.

Zurück