Istanbul Post

Auslandsabhängigkeit bei Medikamenten soll reduziert werden

Der Gesundheitsminister Fahrettin Koca erklärte, die Türkei sei bei Medikamenten zu 54 Prozent, bei Gesundheitsmaterialien zu 82 Prozent, bei Geräten zu 84 Prozent und bei Impfstoffen zu 100 Prozent von Importen aus dem Ausland abhängig. Der Minister betonte, dass seine Regierung der Nationalisierung von Gesundheit großen Wert läge und dass sie vorhätten, bis 2023 diese Auslandsabhängigkeit um 50 Prozent zu senken und Impfstoffe zu 100 Prozent im Inland zu herzustellen.

Zurück