Istanbul Post

Biometrische Gesichtserkennung erstmals am Sabiha Gökçen

In der Türkei erstmals am Sabiha Gökçen Flughafen wurde versuchsweise das Biometrische Gesichts- und Fingerabdruckerkennungssystem in Betrieb genommen. Damit soll die Passkontrolle binnen 18 Sekunden abgewickelt werden. Insgesamt wurden 8 biometrische Kontrollschalter aufgestellt. Nach der Testphase sollen die biometrischen Schalter mit voller Kapazität und später auch in der Passagierankunftshalle eingesetzt werden.

Zurück