Istanbul Post

Regierungskrise in Nordzypern

Nach Beschluss der HP, sich aus der Regierung zurückzuziehen, ist die aus 4 Parteien zusammengesetzte Koalitionsregierung in Nordzypern aufgelöst worden. Die Krise begann, als der Finanzminister, zugleich Vorsitzender der DP, Serdar Denktaş, ein Staatsgelände für 10 Jahre an seinen Sohn vermietete. Die Koalitionspartei HP zeigte starke Einwände dagegen. Nach Zunahme der kritischen Reaktionen trat Serdar Denktaş von seinem Finanzministerposten zurück.  

Zurück