Istanbul Post

Hungersgrenze ist minimal gesunken

Laut dem monatlichen Bericht zu Armuts- und Hungersgrenze der Konföderation der Arbeitergewerkschaften der Türkei(Türk-İş) ist im Juni 2019 die Hungersgrenze einer 4-köpfigen Familie gegenüber dem Vormonat um 57 TL auf 2.067 TL gesunken. Türk-İş führt dies auf den Rückgang der Gemüse- und Obstpreise, die bedingt durch den Jahreszeiteneffekt eingetreten sei. Demgegenüber liegt laut dem Bericht die Armutsgrenze bei 6.733 TL. Der Nettomindestlohn liegt bei 2.020,90 TL. Der Mindestlohn eines Arbeiters mit einer erwerbslosen Ehefrau und 2 Kindern beträgt demgegenüber 2.115 TL.

Zurück