Istanbul Post

Irak verbietet Einfuhr türkischer Nudeln

Nachdem der Irak zuerst im vergangenen Mai Einfuhrverbote für Eier, anschließend im Juni für Getränke und Eiscreme aus der Türkei erteilte, hat der Irak jetzt auch die Einfuhr von Tafelsalz und Nudelsorten aus der Türkei verboten. Laut einer Meldung von Burçak Göral in der Dünya wird diese Entscheidung des irakischen Ministerrats binnen 60 Tagen in Kraft treten und ein Jahr lang wirksam sein. Hingegen betonte der Vorsitzende des Vereins der Nudelproduzenten der Türkei, zusammen mit dieser Entscheidung des irakischen Regimes seien die Nudelexporte in den Irak komplett gestoppt worden. Ein Grund dieser Entscheidung seien die gespannten Beziehungen zwischen der Türkei und dem Irak.

Zurück