Istanbul Post

Antibiotika-Konsum geht zurück

Beim Konsum von Antibiotika ist die Türkei unter den OECD-Ländern mit Abstand in führender Stellung. Um den unnötigen Antibiotikaverbrauch zu reduzieren, wurden seitens des Gesundheitsministeriums zahlreiche Maßnahmen und Kampagnen durchgeführt, die durchaus Ergebnisse hervorgebracht haben. Vor 8 Jahren lag der Antibiotikakonsum in der Türkei bei jährlich über 200 Millionen Schachteln. Diese Zahl konnte im vergangenen Jahr auf 100 Schachteln reduziert werden. Dadurch wurden 1,7 Milliarden TL eingespart. Der Gesundheitsminister Fahrettin Koca erklärte, Maßnahmen zugunsten landesweiter Verbreitung bewussten Antibiotikakonsums würden entschieden fortgesetzt.

Zurück