Istanbul Post

Cyberangriffe auf zwei große Einrichtungen

Am  28. September 2019 wurden die Garantie Bank sowie die Türk Telekom über mehrere Stunden Zielscheibe von Cyberangriffen. Die Angriffe führten dazu, dass bei beiden Einrichtungen die Dienstleistungen stundenlang unterbrochen wurden. Ein ehemaliger Hacker, der gegenwärtig als Experte im Cybersicherheitssektor tätig ist, erklärte gegenüber der Tageszeitung Sözcü, die Türkei sei im Visier weltweiter Hacker. Den veröffentlichten Statistiken zufolge seien im I. Quartal 2019 über 150 Millionen schädlicher Softwareangriffe auf die Türkei erfolgt. Diesen Zahlen zufolge hätten die Angriffe gegenüber dem I. Quartal 2018 um 8,2 Prozent zugenommen.

Zurück