Istanbul Post

Kondomimporte der Türkei sinken

Aus den Exportzahlen des staatlichen Statistikamtes (TUIK) für 2019 geht hervor, dass in der Türkei die im Vergleich zu europäischen Ländern ohnehin niedrige Kondomnutzung beachtlich zurückgegangen ist. 2014 erreichten die Kondomimporte der Türkei mit 680,4 Tonnen ein Höchstniveau. Danach trat ein rückläufiger Trend ein. Denn 2019 sank die Importmenge auf 482,2 Tonnen. Als mögliche Gründe für den Importrückgang werden die Wirtschaftskrise, Anstieg der Devisenkurse genannt.

Zurück