Istanbul Post

IBB geht gegen Grillpartys am Bosporus vor

Die Großstadtverwaltung von Istanbul (IBB) hat angefangen, gegen das Anzünden von Feuer, Samowars und Grills in den Parkanlagen entlang der Bosporus-Uferstreifen strenge Kontrollen durchzuführen. Während zahlreiche Bürger, die sich vom Rauch der Grills gestört fühlen, das Vorgehen der IBB-Ordnungskräfte begrüßen, sind einige der Bürger nicht glücklich über die Kontrollmaßnahmen. Die Kontrollen gegen die umweltverschmutzenden Aktionen in den Parks am Bosporus sollen insbesondere auch in den Sommermonaten gründlich fortgesetzt werden.

Zurück