Istanbul Post

Beschränkungen gegen drei internationale Banken aufgehoben

Nur wenige Tage nach einem Verbot gegen drei internationale Banken, Geschäfte mit Türkischer Lira durchzuführen, hat die türkische Bankenaufsicht BDDK das Verbot wieder aufgehoben. Es stützte sich darauf, dass diese Banken im Forward-Geschäft TL-Geschäfte getätigt hatten, sich zum Fälligkeitszeitpunkt jedoch die nötigen TL aufgrund der Beschränkungen türkischer Banken nicht beschaffen konnten. Die Kurzfristigkeit des Verbots gegen die drei internationalen Banken legt den Eindruck nahe, dass es sich wohl um einen „Warnschuss“ gehandelt habe.

Zurück