Istanbul Post

Handelsvolumen mit Afrika um das 4-Fache gestiegen

In den letzten 18 Jahren hätte das politische Vertrauen zwischen der Türkei und den afrikanischen Staaten ein weit höheres Niveau erreicht. Seit 18 Jahren sei das bilaterale Handelsvolumen mit afrikanischen Ländern um das 4-Fache gestiegen. Dies erklärte der Vorsitzende des Rats für Außenwirtschaftsbeziehungen (DEIK), Nail Olpak, während des Webinars, das von den DEIK Arbeitsräten für Afrika veranstaltet wurde.Der Aufstieg Afrikas sei nicht nur für die Türkei, sondern für die gesamte Welt bedeutsam. Die Türkei als strategische Partnerin sei unter den größten treibenden Kräften für die Integration Afrikas auf internationalem Level, erklärte der DEIK-Vorsitzende.

Zurück