Istanbul Post

Hagia Sophia-Zusage an UNESCO

Russlands ständiger Vertreter bei der UNESCO, Alexander Kuznetsov, erklärte gegenüber der russischen Nachrichtenagentur TASS, die Türkei habe zugesagt, während der Restaurationsarbeiten der Hagia Sophia mit UNESCO eng zusammenzuarbeiten. Außerdem werde die Türkei eine UNESCO-Delegation zur Beratung der Restaurationspläne in die Türkei einladen. Der ständige UNESCO-Vertreter der Türkei, Altay Cengizer, habe nach der Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee einen Brief, der sich an den Generaldirektor von UNESCO richtete, eingebracht, in dem versichert werde, dass die Hagia Sophia zwischen den Gebetszeiten für Menschen aus allen Religionen offen sein wird.

Zurück