Istanbul Post

Wettbewerbsbehörde verhängt Rekordstrafe gegen Google

Die Wettbewerbsregulierungsbehörde hat am 12. November 2020 mit dem Vorwurf des Missbrauchs seiner dominanten Stellung auf dem Suchmaschinenmarkt 196 Millionen 708 Tausend 54,78 TL gegen Google verhängt. Google wird vorgeworfen, seine Führungsposition missbraucht und einigen Unternehmen unlautere Vorteile verschafft zu haben. Bezahlte Textanzeigen würden weiter oben gerankt werden.

Zurück