Istanbul Post

Immobilienverkäufe im Januar deutlich gesunken

Laut Angaben des Statistikamtes TUIK sind die Immobilienverkäufe im Januar 2021 gegenüber der Verkaufsquote des Vorjahresmonats um 37,9 Prozent zurückgegangen. Demnach wurden im Januar türkeiweit insgesamt 70 Tausend 587 Immobilien verkauft. Mit einem Minus von 74,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat ist der Rückgang besonders bei kreditfinanzierten Immobilienverkäufen hoch. Insgesamt wurden 10 Tausend 732 Immobilien auf Kreditbasis verkauft.

Zurück