Istanbul Post

Armutsgrenze steigt unaufhörlich

Laut dem monatlichen Bericht zu Armuts- und Hungersgrenze der Konföderation der Arbeitergewerkschaften der Türkei (Türk-Iş) sindim März 2021 die Hungersgrenze einer 4-köpfigen Familie auf 2.736 TL und die Armutsgrenze einer wiederum 4-köpfigen Familie auf 8.912 TL gestiegen. Die Lebenshaltungskosten einer unverheirateten Person liegen laut Türk-Iş bei 3.317 TL. Der Berechnung von Türk-Iş zufolge beträgt der Lebensmittelinflationsanstieg in den vergangenen 12 Monaten 16,66 Prozent.

Zurück