Istanbul Post

Sicherheitsmauerbau an der iranischen Grenze

Die Türkei baut entlang der Provinzgrenzen von Van zum Iran eine Sicherheitsmauer aus Beton, die illegale Migration aufhalten sowie unkontrollierten Schmuggel und das Eindringen von PKK-Militanten verhindern soll. Die Mauer beginnt an der iranischen Grenze des Van-Bezirks Çaldıran und reicht bis nach Doğubayazıt in Ağrı und Yüksekova in Hakkari. Die 63 Kilometer lange Sicherheitsmauer wird 3 Meter hoch und 2,80 Meter breit.

Zurück