Istanbul Post

Bei Internetfreiheit weiter abgerutscht

Die Türkei wird im Freedom House-Bericht 2021 mit insgesamt nur 34 Punkten erneut unter den Ländern mit fehlender Internetfreiheit aufgeführt. Der Bericht analysiert die Internetnutzung unter den Kategorien „Zugangssperre“, „Inhaltsbeschränkung“, „Verletzung von Nutzerrechten“. In den genannten Kategorien werden der Türkei von 100 Punkten der Reihe nach 15, 10 und 9 Punkte vergeben. Im Bericht des letzten Jahres war die Türkei mit 35 Punkten und im Jahr davor mit 37 Punkten wiederum unter den Ländern ohne Internetfreiheit aufgelistet.

Zurück