Istanbul Post

Kontinuierlicher Anstieg der Exporte von tropischen Früchten

In einer schriftlichen Mitteilung erklärt der Vereinigungsvorsitzende der ägäischen Exporteure von Frischobst- und -gemüse, dass die Exporte von tropischen Früchten im ersten Halbjahr 2022 eine Summe von 7 Mio. 857 Tausend Dollar eingebracht hätten. Die Exporteinnahmen seien im Zeitraum 2018 bis 2021 um 225 Prozent gestiegen. Das Spektrum der tropischen Früchteexporte, das mit Kiwi und Avocado angefangen habe, hätten sie durch Hinzufügung von Drachenfrucht, Passionsfrucht, Papaya, Mango, Ananas, Kokosnuss, Blaubeere erheblich erweitert.

Zurück