Istanbul Post

Pleiten um 69 Prozent gestiegen

Laut dem von Allianz Trade erstellten globalen Pleitenbericht ist in der Türkei die Zahl der gewerblichen Insolvenzen 2022 mit einem Anstieg von 69 Prozent auf über den Stand von 2019 gestiegen. Der Meldung von BloombergHT zufolge geht der Bericht bei den weltweiten Insolvenzen im Jahr 2022 von einem Anstieg von 10 Prozent aus. Für 2023 wird eine globale Insolvenzquote von 19 Prozent in Aussicht gestellt.

Zurück