Istanbul Post

Russland stellt Öl-Export ein

Die Türkei gehört zu den wichtigsten Importeuren russischen Erdöls, das sie deutlich unter den Weltmarktpreisen bezieht. Nun hat Russland angekündigt, ab dem 1. März mit Rücksicht auf den eigenen Binnenmarkt den Export einzustellen. Einen ähnlichen Schritt hatte Russland bereits im September 2023 gemacht. Dies hatte zu einem deutlichen Anstieg der Weltmarktpreise geführt. Die Einsparungen der Türkei werden für das vergangene Jahr auf mehr als 2 Mrd. Dollar geschätzt.

Zurück