Istanbul Post

Wertvolles Süleyman Porträt an IBB gespendet

Das im vergangenen März im Londoner Auktionshaus Sotheby’s für 350 Tausend Sterling versteigerte Porträt des Osmanischen Herrschers Suleyman I. wurde von seinem unbekannten Käufer an die Großstadtverwaltung von Istanbul (IBB) gespendet. Diese außerordentliche Spende wurde von Istanbuls Oberbürgermeister Imamoğlu bekannt gegeben. In seiner Mitteilung erklärt Imamoğlu, dass ein solchermaßen wertvolles Werk an die IBB gespendet wurde und das Vertrauen in die IBB erfüllten mit Stolz. Das vom italienischen Maler Cristofano Dell‘ Altissimo gemalte Porträt aus dem 16. Jahrhundert hatte sich seit dem 19. Jahrhundert bis zur Versteigerung in einer Familiensammlung in Frankreich befunden.

Zurück